Entscheidungen

Manchmal muss man Nägel mit Köpfen machen.

Sich nicht zu entscheiden ist auch eine Entscheidung, allerdings eine die vor sich hinsiecht, wie ich finde.


Klarheit finde ich eines der wichtigsten Dinge im Leben. Klarheit über Werte, über Standpunkte, Gefühle, über Entscheidungen. Für mich ist jede Entscheidung, ob gross oder klein, eine Entscheidung für Klarheit, für Entwicklung, für mich und mein Leben (und auch fürs das meiner Kinder). Egal ob es darum geht die Bio-Bananen zu kaufen, statt Chiquita, oder ob es darum geht auszuwandern oder zu bleiben wo man ist.


Was passiert, wenn wir unklar sind und uns nicht entscheiden können?

Wir fühlen uns verwirrt, vielleicht verunsichert, zwiegespalten, manchmal voller Zweifel, Ängste kommen auf (Ängste kann unser Unterbewusstsein übrigens besonders gut) und es kostet Energie, sogar sehr viel Energie.

Ich liebe Entscheidungen und ich liebe es ins Handeln zu kommen. Ich fühle mich dann frei, lebendig und (selbst) bewusst. Jede Entscheidung bringt mich meinem wahren Kern näher.
Klar habe ich auch schon „falsche“ Entscheidungen getroffen. Fehler gemacht, sorry, ich meine Lernerfahrungen, gemacht. Und ja so sehe ich es auch, es gibt keine Fehler, alles sind Erfahrungen, die wir aus irgendeinem Grund (den man fast immer erst im Nachhinein erkennt) machen müssen, um uns zu entwickeln, um zu erkennen und uns und das Leben zu begreifen.


Meine Devise ist “ einfach machen. Morgen kann ich wieder neu entscheiden.“


Wie ist das bei Dir?


Vielleicht hast Du ja heute Lust eine Entscheidung zu treffen?

Alles Liebe,

Deine Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.