Geburtsvorbereitung Kurse

Geburtsvorbereitung a la Carte

Individuelles, persönliches Einzelcoaching bei Dir zu Hause oder in meiner Praxis

Du und Deine Geburtsbegleitung lernen mentale Geburtsvorbereitung und Selbsthypnose

  • in 2 x 4,5 Stunden
  • plus eine individuelle Hypnosesitzung 2,5 Std nur für Dich

​an drei Terminen Deiner Wahl

Preis 1400 €

Gruppen Kurs

Du und Deine Geburtsbegleitung lernen im geschützten Rahmen 

gemeinsam mit weiteren Paaren die mentale Geburtsvorbereitung und Selbsthypnose an zwei Sonntagnachmittagen

  • in 2 x 4,5 Stunden

​​Preis 450 €​

Geburt Aufarbeiten

Deine vorangegangene Geburt geht Dir immer noch nahe?

Du möchtest Dich unbelastet und frei in dieser Schwangerschaft fühlen?

Ohne alte Blockaden die neue Geburt erleben?

In einer oder mehreren individuellen Hypnosesitzungen arbeiten wir die vorangegange/n Geburt/en oder auch Deine eigene Geburt auf.

KURSINHALTE

  • Entspannungs- und Selbsthypnose-Techniken
  • Angstauflösung: z.B. Angst vor Geburtsschmerz, nach traumatischer Geburt oder aufgrund von Erzählungen/Berichten im Bekanntenkreis oder Medien. Du lernst Ängste und Anspannung durch Ruhe, Vertrauen und Wohlbefinden zu ersetzen
  • Atemtechniken
  • die Steuerung der Produktion von natürlich beruhigenden Körperstoffen
  • Wissenswertes rund um den Geburtsvorgang und die Biologie der Frau
  • Entspannungsübungen während der Geburt
  • Gebärpositionen während der Öffnungsphase und Geburt
  • Welche wichtige Rolle die Geburtsbegleitung einnimmt und wie er/sie Dich bei der Geburt unterstützen kann
  • Wie Du mit dem medizinischen Personal auf Augenhöhe kommunizieren und Deine Wünsche und Anliegen zur Geburt formulieren kannst
  • Wissenwertes ums Wochenbett

Extras

  • Kursunterlagen
  • Geburtsvorbereitungs-Audio von Nadine Ballmer
  • Persönliche Betreuung bis zur und nach der Geburt

Häufig gestellte Fragen

Ab welcher Woche kann ich den Kurs besuchen?

Wir empfehlen einen Besuch des Kurses etwa in der 25. Schwangerschaftswoche. Es gab schon Frauen und Paare, die in Woche 37 angefangen haben und eine wunderbare Geburt hatten.​

Wird der Kurs von der Krankenkasse erstattet?

Am besten erkundigst Du Dich bei Deiner Versicherung und etwaigen Zusatzversicherungen. Meist ist es gar eine individuelle Entscheidung, abhängig vom Sachbearbeiter.  

Was ist Hypnose?

Die Hypnose ist nichts anderes als eine sehr tiefe Entspannung, welche Du mehrmals täglich erlebst, wie zum Beispiel am Morgen nach dem Aufwachen, kurz vor dem Einschlafen, beim Tagträumen oder beim Sport. Du hast jederzeit die Kontrolle über Dich selbst und bist jederzeit ansprechbar, kannst sprechen, Dich erinnern und Dich bewegen.​

Was macht diese Methode so erfolgreich?

Es ist eine Geburtsvorbereitungsmethode, in welcher Entspannungstechniken und Atemtechniken erlernt werden um eine möglichst sanfte, schmerzfreie und selbstbestimmte Geburt mit ganz einfachen Methoden zu lernen. Ängste und Zweifel werden vor der Geburt gezielt abgebaut. Denn Angst erzeugt Spannung und Spannung erzeugt Schmerz.​

Wie viel Zeit muss ich zum Üben einplanen?

Die Geburt dieses Kindes erlebt ihr nur ein einziges Mal und je besser ihr vorbereitet seid, desto schöner wird dieser Moment werden. Natürlich darf kein Druck entstehen, aber in der Regel empfehle ich Übungen täglich zu machen, was auf 2 bis max 20 min täglich hinaus läuft.​

Ist eine „HypnoBirthing-Geburt“ schmerzfrei?

Wenn die Übungen routiniert sind und die Umgebung stimmt, erleben einige Frauen die Geburt phasenweise oder auch komplett schmerzfrei, was nicht mit empfindungsfrei gleich zu setzen ist. Aber auch schmerzhafte Geburten können durchaus ein positives Erlebnis sein. Wie zufrieden Frauen mit ihrem Geburtserlebnis sind, hängt mit weit mehr zusammen als nur dem Schmerzempfinden.